Herbstmesse Innsbruck 2017

Vom 4.10.2017 - 8.10.2017 finden die Innsbrucker Herbstmesse wieder statt. Sie finden mich auch dieses Jahr wieder in der Halle A. Ich würde mich freuen Sie auf meinem Stand begrüssen zu dürfen, um Ihnen die neuesten technologischen Errungenschaften für den Wohnbereich vorzuführen!
Seit November 2014 Mitglied beim Qualitätshandwerk Tirol. Die Qualitäts-Marke für geprüfte und ausgezeichnete Handwerker.
 
Authorisierter Fachhandelspartner, Systemintegrator und Programmierer für RTI Produkte!
2.5.2013 - Neue Prospekte für CarHomeentertainment.
2.1.2013 - Neuer Pressebericht über eine ziemlich aussergewöhnliche Heimkinoinstallation...
Lesen Sie den Artikel hier...
Das Fachmagazin AUDIOVISION hat eine meiner Heimkinoinstallationen vorgestellt...
Lesen Sie den Artikel hier...

Weniger ist mehr

Bei allen Installationen ist es meine oberste Priorität, dass keine "Materialschlachten" stattfinden. Nur richtig ausgewählte, optimal aufeinander abgestimmte Komponenten werden installiert, denn nur so bekommt man ein vollkommen perfektes Ergebnis.

Die Angebotsvielfalt im Home Entertainment Bereich ist enorm, und es ist deshalb nicht verwunderlich, dass der Kunde hoffnungslos überfordert ist.

Um Home Entertainment richtig zu planen bedarf es eines fundierten Fachwissens !

Bei allen hochtechnischen Geräten, Fernbedienungen, Steuerungen, usw. ist es nämlich so, dass weniger mehr bedeutet. Auch wenn das für den einen oder anderen auf Anhieb nicht einleuchtend klingen mag. Es ist nunmal so, dass sich die Physik nicht austricksen lässt, auch wenn es noch soviele versuchen. Schliesslich sollen die eingebauten Geräte auch bedient werden können. Wer kennt das nicht? – Sie haben zig Fernbedienungen auf dem Wohnzimmertisch herumliegen und fragen sich: "Ähm – wie habe ich das letztemal diese TV-Sendung aufgenommen???" Viele Geräte sind so komplex geworden, dass einem normalen Anwender der Durchblick fehlt.

Ohne eine "Vor Ort Besichtigung" werden bei mir keine Planungen ausgeführt, da ich mich von den Bedingungen die vor Ort vorhanden sind überzeugen muss. Erst dann kann ich ein seriöses Angebot erstellen. Schliesslich bin ich es der die Anlage eventuell installieren muss.

Die Devise lautet deshalb - Qualität statt Quantität - weniger ist mehr!